Geschlossene Produktionslinie für reine Produkte

Creapure® wird durch chemische Synthese hergestellt.
Wir stellen es nach den strengen Richtlinien der Pharma- und Lebensmittelindustrie her: Die gute Herstellungspraxis (GMP) gewährleistet die hohe Qualität des Herstellungsprozesses. Um Verunreinigungsquellen oder Prozessstörungen zu identifizieren und zu beseitigen arbeiten wir nach den Grundsätzen des HACCP-Konzepts (Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte). Die speziell für die Creapure®-Produktion errichtete Anlage schließt das Risiko von Kreuzkontamination bzw. Verunreinigungen durch andere Produkte weitgehend aus.

Creapure® wird von der Anlieferung der Rohstoffe bis hin zum finalen Verpackungsprozess in einer vollkommen geschlossenen Produktionslinie hergestellt. Jede Produktcharge wird mit Hochleistungsflüssigkeitschromatografie (HPLC) und anderen analytischen Techniken geprüft, bevor sie zum Versand freigegeben wird.

So gewährleisten wir gleichbleibend hohe Qualität und Reinheit unseres Produktes, das vollständig rückverfolgbar ist.